"Es gab eine Zeit, in der ich ganz unten war. Aber es gab auch die Zeit, in der ich mich wieder nach oben kämpfte."

Herzlich Willkommen auf meiner Homepage

 

"Lauf zurück ins Leben“ ist meine Geschichte.

 

Wie gelangt man in den Sog nach unten?

Wie lebt es sich dort überhaupt, am Rande der Gesellschaft,

im stetigen Nebel mit wenig Ekstase und jeder Menge Elend?

Und wie kann man sich von dort befreien?

 

Eins steht für mich fest: suchtpräventive Maßnahmen, wie zum Beispiel meine Vorträge in Schulen, sind das effektivste Mittel jungen Menschen aufzuzeigen, wie sich das tägliche brutale Leben mit Drogensucht und Alkohol darstellt.

 

Authentizität ist ein wichtiger Pfeiler der Suchtprävention.

Und die kann ich bieten.

 

Dass ich überhaupt meine Geschichte weitergeben kann, ist meiner Passion geschuldet – dem Laufsport.

 

Euer Hermann

Die Buchlesungen im Januar 2017:

 

11. Januar ab 07:35 Uhr Vorträge im Gymnasium Remigianum Borken, Josefstraße 6

 

18. Januar 14.30 Uhr Vortrag bei der KFD Dülmen/Rorup im Gemeindehaus St. Agatha in Rorup , Kirchplatz 3

 

23. Januar 09:55 Uhr Lesung in der Wilhelm-Busch-Realschule Köln-Zürndorf, Heerstr. 7

 

24. Januar 9.30 Uhr Vortrag im Kolping Bildungszentren Südwestfalen Meschede, Steinstraße 28

 

24. Januar um 19:00 Uhr Vortrag bei den Landfrauen Albersloh/Rinkerode in der Diele der Familie Lütke Wöstmann, Hemmer 53 in Rinkerode

 

30. Januar Vorträge in der Gesamtschule Gescher Borkener Damm

 

31. Januar 9:30 Uhr, Vorträge im Werner-von-Siemens-Gymnasium Gronau, Laubstiege 21

 

Druckversion Druckversion | Sitemap
© H.Reckers